Suche
  • Feuerwehrmann

+++ Zwei Alarme innerhalb von zwei Minuten +++

In einem bisher recht ruhigen Januar alarmierte uns die BF Mainz am Dienstag innerhalb kürzester Zeit zu zwei verschiedenen Schadlagen. Zunächst steckte einer der Bahnhofsaufzüge fest, hier wurde Hilfe benötigt. Auf dem Weg zum Getätehaus lösten die Melder erneut aus. Normalerweise handelt es sich in solchen Fällen um eine Alarmstufenerhöhung, dieses Mal wurde allerdings ein anderes Meldebild angezeigt. Eine dringende Türöffnung stand in Wörrstadt an. Da beide benötigten Werkzeuge auf dem HLF verlastet sind wurde der Aufzugkoffer entnommen und der Rüstwagen fuhr den Bahnhof an, das HLF die Adresse der Türöffnung, gefolgt vom KdoW. Da der "Tür" Einsatz schnell abgearbeitet werden konnte fuhren diese beiden Fahrzeuge ebenfalls zum Bahnhof. Hier gestaltete sich die Rettung etwas schwieriger. Der Aufzug konnte zwar im Notbetrieb in Endposition gefahren werden, die Notentriegelung der Türen funktionierte aber nicht. Da kein Techniker zeitnah zur Einsatzstelle kommen konnte, wurde mittels Kombispreizer ein kompromissloser Zugang zu den beiden eingeschlossenen Personen verschafft. Später wurden die Aufzüge gesperrt und die Einsatzstelle an den Betreiber übergeben. Ausgerückt waren 10 Personen mit besagten Fahrzeugen, vier weitere blieben in Bereitschaft, zusätzlich war die FEZ mit drei Kameraden besetzt. In beiden Fällen war auch der Rettungsdienst mit einem RTW vor Ort. Bilder: FF Wörrstadt / B.Porth




53 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen