Suche
  • Feuerwehrmann

+++Viel Blaulicht an Weihnachten+++

Aktualisiert: 25. Dez 2020

Am 24. wurden wir gleich zweimal alarmiert. Zunächst musste im Auftrag der Polizei eine Gefahrenstelle im Stadtgebiet abgesichert werden. Mit drei Personen und Hilfe des Rüstwagens war dieser Einsatz schnell erledigt. Am Nachmittag meldeten sich die "Piepser" mit einem dramatischeren Alarmierungstext, welcher sich auch bestätigte. Auf der A 63 kam es am Alzeyer Kreuz zu einem schweren Verkehrsunfall. Beim Zusammenstoß eines Transporters mit einem Personenwagen blieb es nicht nur bei Sachschäden. Beide Fahrzeuge kamen neben der Fahrbahn zum Stehen. Bei der Kollision wurden insgesamt 5 Personen verletzt, zwei davon schwer, eine Beifahrerin war in ihrem PKW eingeklemmt.

Mit hydraulischem Rettungsgerät konnte die Person befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden. Weiterhin wurde die Einsatzstelle gesichert und der Brandschutz sichergestellt, später die Fahrbahn gereinigt. Aufgrund der Landung gleich zweier Rettungshubschrauber musste die Autobahn etwa eineinhalb Stunden voll gesperrt bleiben. Von Seiten des Rettungsdienstes waren 4 RTW, 1 KTW, 2 RTH, LNA und OrgL an der Einsatzstelle. Aufgrund der zunächst unklaren Örtlichkeit war auch die Feuerwehr Alzey mit im Einsatz. Von uns waren HLF 10/10, RW 1, MZF 2, KdoW, ELW und MTF sowie der Wehrleiter mit KdoW am Ort des Geschehens. Passend zur Bescherung waren alle Aktiven wieder bei ihren Familien zuhause und konnten weiterfeiern. Allen anwesenden Kameraden sei hier noch einmal von der Wehrführung gedankt. Selbst an solchen Tagen und zu solchen Zeiten kann man sich uneingeschränkt auf die Mannschaft verlassen...starke Leistung...


Bilder: FF Wörrstadt

45 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

© 2021 Freiwillige Feuerwehr Wörrstadt

  • Facebook - Weiß, Kreis,