Suche
  • Feuerwehrmann

+++Verkehrsunfall auf der L 401 und Aufzugsrettung+++

Am frühen Donnerstagmorgen kam es zwischen Wörrstadt und Ensheim, an der Kreuzung nach Spiesheim zu einem Frontalzusammenstoß zweier PKW.


Beide PKW schleuderten in den Straßengraben und kamen dort zum Halten. In Folge des Unfalls wurden die zwei Fahrzeuglenker verletzt und lagen bei unserer Ankunft außerhalb ihrer Fahrzeuge. Der Rettungsdienst war vor Ort und versorgte die Verletzten.


Die Feuerwehr sperrte die Landstraße komplett für den Verkehr, stellte den Brandschutz sicher und nahm die auslaufenden Betriebsstoffe auf.


Nach dem Abtransport der Personen wurde, im Auftrag der Polizei, die stark verschmutzte Fahrbahn gereinigt.


Im Einsatz waren die Feuerwehren Ensheim und Spiesheim mit ihren beiden TSF/W, der Rettungsdienst mit zwei RTW, der Rettungshubschrauber und eine Polizeistreife.

Wir waren mit HLF, RW, MZF und später dem TLF 20/40 zur Reinigung der Straße vor Ort.



Am Abend erfolgte der nächste Alarm.


Es ging zu einem der beiden Aufzüge an den Bahnhof in Wörrstadt. Die Rettung der im Aufzug eingeschlossenen Person erwies sich allerdings als recht schwierig. Die Feuerwehr wurde dieses Mal zur Unterstützung des Technikers vor Ort gerufen.

Gemeinsam befreiten wir den Jungen über das Kabinendach, dieses musste hierfür allerdings zum Teil zerlegt werden, hierfür kamen u.a. die Säbelsäge und ein Trennschleifer in den Einsatz.


Da auch eine Rettung von Außen durch die Glasscheiben angedacht war, fuhren neben KdoW und HLF auch die Drehleiter und der Rüstwagen an, mussten aber letzten Endes nicht eingesetzt werden.

Glücklicherweise konnte nach etwa 30 Minuten der eingeschlossene Passant unversehrt befreit und der Einsatz beendet werden.


Bilder: FF Wörrstadt / S.Wilitzki / A.Schmitt









51 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen