top of page
Suche

+++Unwetterlage in der VG+++

Aktualisiert: 26. Aug. 2023

Kurze Zeit nach der Personensuche konnte man sich erneut auf den Weg ins Gerätehaus machen.

Ein heftiges Gewitter entlud sich über Rheinhessen. Der erste Alarm ließ dann auch nicht lange auf sich warten, weitere folgten im Minutentakt.

Zunächst ging es nach Saulheim. Hier standen etwa 15 Einsatzstellen innerhalb kürzester Zeit an. Vollgelaugener Keller war das allgegenwärtige Meldebild.

Die örtliche Einheit wurde mit Vollalarm in den Einsatz gerufen. Hier unterstützten die Partenheimer Kameraden und unser MZF mit Wassersaugern und Taupumpen.

Noch während in Saulheim die Maßnahmen anliefen alarmierte die Polizei zu einem Gebäudeeinsturz nach Wörrstadt.

Im alten Ortskern hielt eine Scheunenwand den Wassermassen nicht stand und stürzte teilweise ein. Hierbei kamen zwei Fahrzeuge und ein Traktor zu Schaden, verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Bei der Erkundung wurden starke Wassermassen im "Dorfgraben" festgestellt, diese drückten in mehrere Keller eines gesamten Straßenzugs.

Da unsere Einheit diese Einsatzstellen nicht alleine abarbeiten konnte, wurde das THW und die Feuerwehren Sulzheim und Rommersheim dazugerufen, später unterstützten auch hier die Saulheimer Kameraden.

Baumsperren im Graben wurden geräumt, die Wand abgestützt und sämtliche Keller leergepumpt.

Nebenbei musste noch ein Rauchmelderalarm abgearbeitet werden.

Nach mehreren Stunden, etwa gegen zwei Uhr in der Nacht, war der Einsatz beendet.

Auch in Schornsheim kam es zu einem Wasserschaden, somit wurden etwa 30 Einsatzstellen abgearbeitet.

Im Einsatz waren:

FF Saulheim FF Partenheim FF Sulzheim FF Rommersheim FF Schornsheim Wehrleitung THW Wörrstadt Polizei Rettungsdienst

Wir waren mit KdoW, ELW, HLF, RW, MZF, DLK, MTF und LIMA am Einsatz.


Bilder: FF Wörrstadt



96 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


bottom of page