top of page
Suche

+++TH Wochenende+++

Am Freitag stand das Thema "Technische Hilfeleistung" hoch im Kurs.


Zunächst übte unsere Einheit in zwei Gruppen das Vorgehen bei einen Verkehrsunfall (PKW in Seitenlage) und den Umgang mit Hebekissen.


Nach der Übung erwartete uns eine dicke Überraschung.


Im März ereignete sich zwischen Wörrstadt und Sulzheim ein Unfall mit einer schwer eingeklemmten und zwei weiteren verletzten Personen. Wie sich herausstellte waren alle drei Beteiligten Feuerwehrkameraden einer Einheit aus dem Landkreis. Das wichtigste vorweg...es geht den Dreien wieder gut.

Sie besuchten uns und überbrachten ein Dankeschön in Form von Kaltgetränken vorbei, kurzerhand blieben sie zum Essen. Somit konnten wir den Einsatz noch einmal aufarbeiten und wirklich gute Gespräche führen.

...Genau dafür machen wir unsere Arbeit...


Unterbrochen wurden wir durch einen Alarm zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der L 401.

Ein PKW überschlug sich mehrfach und blieb auf der Seite liegen, passend zur gerade durchgeführten Übung.

Eine verletzte Person musste mit Hilfe hydraulischer Rettungsgeräte befreit, hierfür das Fahrzeug stabilisiert werden. Dies geschah zeitnah, somit war auch schnell Einsatzende für unsere Einheit.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Saulheim und Nieder Olm, DRK und Polizei.


Am Sonntagmorgen wurden wir erneut zu einem Alleinunfall "PKW an Baum" alarmiert. Hier stellte sich heraus dass der Fahrer nicht ansprechbar war. Wir übergaben die Person dem Rettungsdienst. Somit war für uns hier schnell Einsatzende.


Von uns waren jeweils KdoW, HLF und Rüstwagen vor Ort.


Am Sonntagnachmittag wurden wir noch zu einer Aufzugsrettung alarmiert, hier konnte aber der Einsatz abgebrochen werden.


Bilder: FF Wörrstadt







91 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page