top of page
Suche

+++Schwerer Unfall auf der B420+++

Nachdem am Freitagabend ein umgestürzter Baum auf der A 63 beseitigt wurde, holte uns der Funkmelder gegen 2 Uhr erneut unsanft aus dem Schlaf.


Auf der B 420 kam es zwischen Wörrstadt und Sulzheim zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein PKW prallte gegen die dortige Eisenbahnunterführung und kam im Straßengraben zum Stehen.

Der Beifahrer war im Fahrzeug eingeklemmt, der Fahrer und ein weiterer Mitfahrer verletzt, allerdings bei Eintreffen außerhalb des PKW. Aufgrund der massiven Verformung gestaltete sich die Rettung recht komplex, gelang allerdings nach etwa einer halben Stunde. Für die Befreiung kamen beide Rettungssätze in den Einsatz.

Bis zur Beendigung der Bergungsarbeiten blieb die Bundesstraße gut zweieinhalb Stunden komplett gesperrt.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Sulzheim, Rommersheim und Wörrstadt (AB Mitte), Rettungsdienst (3 RTW, 3 NEF) und die Polizei.


Wir waren mit KdoW, HLF, Rüstwagen und MZF mit 17 Kräften an der Einsatzstelle.

Wir hoffen auf eine baldige Genesung aller am Unfall beteiligten Personen.



Aufstehen fiel am Samstag auch leicht, der Melder weckte unsere Einheit um halb sieben in der Frühe. Hier stand eine Rettung mittels Drehleiter in Wörrstadt an, der Patient konnte zeitnah an den Rettungsdienst übergeben werden.

Vor Ort waren KdoW, DLK und HLF und die weiße Schiene mit RTW und NEF.


Bilder: FF Wörrstadt /S.Schäfer /A.Schmitt







96 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page