top of page
Suche

+++Brandeinsatz mit Personenrettung+++

Am Samstagmittag kam es in Wöllstein zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus im Ortskern.


Bei unserem Eintreffen lief seitens der Wöllsteiner Kameraden bereits der Innenangriff unter Atemschutz mit mehreren Trupps. Unsere Aufgabe bestand klassisch in der Menschenrettung über die Drehleiter.

Da der Fluchtweg über das Treppenhaus aufgrund der Rauchentwicklung nicht möglich war, mussten einige Bewohner von ihren Balkonen und aus Fenstern gerettet werden. Hierfür wurde die DLK mehrfach umgesetzt.


Als Schutzmaßnahme postierten wir auch den Sprungretter.


Aufgrund des sehr besonnenen Verhaltens aller Betroffenen, darunter einige Kinder, und der guten Einweisung der Wöllsteiner Kameraden verlief diese Rettungsmaßnahme so gut wie nur möglich.


Insgesamt konnten 13 Personen und ein Hund via DLK gerettet und dem Rettungsdienst übergeben werden.


Im weiteren Verlauf wurde sich Zutritt zu allen Wohnungen geschafft um diese nach Personen und der potentiellen Rauchausbreitung zu durchsuchen. Auch hierfür kam die DLK zum Einsatz.


Nachdem ausgeschlossen werden konnte, dass sich keine Personen mehr im Gebäude befinden, wurden Kräfte reduziert. Dann begannen die aufwändigen Lüftungsmaßnahmen.


Somit war dieser, alles andere als alltägliche, Einsatz für die VG Wörrstadt nach etwa 4 Stunden beendet.


Im Anschluß luden uns die Kameraden auf das Feuerwehrfest in Siefersheim ein, eine sehr nette Geste die dankend angenommen wurde.


Im Einsatz waren seitens der Feuerwehr VG Wörrstadt:

KdoW, DLK, TLF 16, FüUnt mit ELW und die Wehrleitung.

Außerdem: Feuerwehren der VG Wöllstein

FF Alzey

BKI

LNA und OrgL des DRK

mehrere RTW und KTW

RTH

BRTW des Landkreises

Orts und VG Bürgermeister


Die Zusammanarbeit aller Kräfte funktionierte unserer Meinung nach einwandfrei.


Bilder: FF Wörrstadt



37 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page