Suche
  • Feuerwehrmann

+++ Alleinunfall im Ulmengraben +++

Aktualisiert: 25. Aug. 2021

Am frühen Dienstagabend wurde unsere Einheit zu einem Verkehrsunfall im Stadtgebiet gerufen. Gemeldet wurde eine eingeklemmte Person in einem vermutlich überschlagenen PKW. Angekommen an der Einsatzstelle wurde festgestellt, dass keine Personen eingeklemmt waren und ein Feuerwehrkamerad,der sich eigentlich auf Anfahrt zum Gerätehaus befand, die Erste-Hilfe-Maßnahmen vor Ort eingeleitet hatte. Die Insassen des Fahrzeugs wurden dann bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes von der Feuerwehr betreut. Für das Unfallfahrzeug, dass im Ulmengraben zum stehen gekommen und nicht übergeschlagen war, wurde der Brandschutz sicher gestellt und die Batterie abgeklemmt. Der Rettungsdienst versorgte die beiden Verunfallten, wir unterstützen weiter als Zubringer für den Notarzt der mittels Hubschrauber zum Einsatz kam. Der Einsatz war nach gut einer Stunde für uns beendet. Im Einsatz waren HLF und Rüstwagen, sowie unser Ersatz-MTW als Zubringer mit insgesamt 14 Mann. Außerdem 2 Rettungswagen 1 Notartzwagen 1 Rettungshubschrauber 1 Polizeistreife 1 Vollzugsdienst der VG Wörrstadt Neben dem Unfall ereigneten sich am Dienstag insgesamt drei Einsätzen für die Einheit Wörrstadt.

Am Morgen wurden wir zu einer Unterstützung einer Türöffnung nach Armsheim gerufen und gegen halb neun Abends ging es mit dem Löschzug nach Rommersheim zu einem piepsenden Rauchwarnmelder. Bilder: FF Wörrstadt/B.Porth



96 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen