Suche
  • Feuerwehrmann

+++ Abgerissene Gasleitung im Wohngebiet +++

Am Dienstag erfolgte ein Alarm zu einem Gasgeruch in Wörrstadt. Nach der ersten Rückmeldung, die besagte es handele sich um eine, durch Baggerarbeiten abgerissene Gasleitung, wurde umgehend die Alarmstufe erhöht.


Durch das umsichtige Verhalten des Baggerfahrers (selbst aktiver Feuerwehrmann in Hessen) konnte ein unkontrolliertes Ausströmen verhindert werden.

Dennoch schlugen die EX Meter an und somit konnte auch eine Explosionsgefahr nicht ausgeschlossen werden.


Das betroffene und das Nachbarhaus wurden vorsorglich geräumt, die Straße gesperrt, ein Löschangriff aufgebaut und der Werfer des TLF 4000 betriebsbereit gemacht.


Parallel wurde die Einheit Schornsheim, als Facheinheit Gas, und der Gerätewagen Gefahrgut aus Alzey alarmiert.


Nach dem Eintreffen des Gasversorgers wurde die Gasleitung freigelegt und von diesem abgesperrt.

Somit war die Ausströmung gestoppt und der Einsatz für uns zeitnah beendet.


Im Einsatz waren die beiden Tanklöschfahrzeuge, die FF Schornsheim, die FF Alzey und der RTW aus Wörrstadt. Bilder: FF Wörrstadt / A.Schmitt / T.Helmus



33 Ansichten

© 2019 Freiwillige Feuerwehr Wörrstadt

  • Facebook - Weiß, Kreis,