Suche
  • Feuerwehrmann

+++ Großbrand in Gabsheim +++

Aktualisiert: Juli 5

Am Montag kam es zu einem größeren Brandereignis in Gabsheim. Die Alarmierung lautete direkt "B 3 Scheunenbrand", weshalb einige Sirenen der Umgebung anliefen. Dieses Alarmbild bestätigte sich dann auch. Kurz nach dem Ausrücken war die Rauchsäule bereits sichtbar, weshalb nach TLF 16 und DLK sofort auch das TLF 4000 unserer Einheit ausrückte. Diese Entscheidung erwies sich wenig später als absolut richtig. Da das TLF 16 an anderer Stelle gebunden war, wurde die Wasserversorgung der Drehleiter von diesem Fahrzeug aufgebaut. Unserer Einheit wurde die Brandbekämpfung im rückwärtigen Bereich (Einsatzabschnitt 2) zugeteilt. Hier galt es das Feuer zu löschen und ein Übergreifen auf angrenzende Scheunen zu verhindern. Dies gelang dann auch, ein Totalverlust der brennenden Scheune war allerdings leider nicht zu verhindern. Nach der Brandbekämpfung wurden Teile des Daches und des Giebels aufgrund der Einsturzgefährdung mittels Rettungssäge und Einreißhaken entfernt. Hierbei unterstütze das THW Wörrstadt u.a. mit dem Baufachberater. Nach etwa 5 Stunden war dieser Einsatz für uns beendet und die langwierigen Aufräumarbeiten im Gerätehaus konnten beginnen. Wir waren mit 28 Kameraden und ELW, KdoW, TLF 16, DLK, TLF 4000 und MZF im Einsatz. Ebenso vor Ort waren die Feuerwehren Gabsheim, Schornsheim, Udenheim und Saulheim, die FüUnt der VG Wöllstein, der GW AS aus Alzey, stv. Wehrleiter, stv. BKI des Landkreises, THW Wörrstadt, DRK mit RTW, BRTW des Landkreises, Polizei und Kripo. Bilder: FF Wörrstadt / T.Helmus / A.Schmitt




58 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen