Suche
  • Feuerwehrmann

+++Verkehrsunfälle am Wochenende+++


Am Freitag kam es an der Ampel in der Kreuznacher Straße zu einem Auffahrunfall. Hierbei wurde eine Person verletzt ins Krankenhaus gebracht. Unsere Aufgabe bestand in der Aufnahme ausgelaufener Betriebsstoffe.

Im Einsatz waren KdoW, HLF 10/10 und MZF 2.

Am Samstagmorgen kam über den Funkmelder dasselbe Meldebild, allerdings mit etwas anderen Auswirkungen.

Auf der A 63 stieß ein Kleintransporter mit einem Anhängergespann zusammen. Dieses bestand aus dem Zugfahrzeug und einem Metzgereiverkaufswagen. Sämtliche Wurstwaren lagen auf der Fahrbahn, der Anhänger zerstört daneben.

Einige Meter vor der Einsatzstelle stand ein Baufahrzeug auf dem Standstreifen.

Insgesamt waren drei Personen verletzt, eine davon schwer. Glücklicherweise konnten alle Beteiligten ihre Fahrzeuge selbstständig verlassen.

Aus beiden Fahrzeugen liefen Betriebsmittel aus, der Anhänger verlor Kühlflüssigkeit. Wir nahmen diese auf und reinigten die Fahrbahn. Ebenso wurde der Brandschutz sichergestellt.

Aufgrund der Landung des Rettungshubschraubers und der Bergung mittels Kranwagen musste die Autobahn mehrere Stunden voll gesperrt werden.




Unser Einsatz war nach knapp drei Stunden beendet.

Wir waren mit 16 Personen und KdoW, HLF 10/10, RW 1 und MZF 2 sowie der FüUnt am Einsatz beteiligt.

Ebenso waren 2 RTW, Notarzt, Autobahnpolizei und Abschleppunternehmen vor Ort.

Ein Lob an alle Verkehrsteilnehmer. Diese haben sehr schnell eine Rettungsgasse gebildet und auch super Abstand zum Havaristen gehalten. Es gab auch keinerlei Diskussionen aufgrund der Vollsperrung...leider ist diese Normalität heutzutage erwähnenswert und die Ausnahme.

Bilder: FF Wörrstadt

23 Ansichten

© 2019 Freiwillige Feuerwehr Wörrstadt

  • Facebook - Weiß, Kreis,