Suche
  • Feuerwehrmann

+++Gebäudebrand an Neujahr (01-2022)+++

Aktualisiert: 11. Jan.

Am Abend des Neujahrstages kam es in der Wörrstädter Hermannstraße zum Brand eines Geräteschuppens. Dieser stand bei eintreffen der Feuerwehr in Vollbrand und wurde durch Anwohner mittels Gartenschlauch versucht zu löschen.

Aufgrund der engen Bauweise und angrenzender Scheunen war in diesem Fall Eile geboten und die Eindämmung durch die Anwohner und Passanten (u.a. ein aktiver Feuerwehrangehöriger) auch wichtig. Ein Trupp nahm unter Atemschutz die Brandbekämpfung vor, weitere kontrollierten die angrenzende Bebauung mittels WBK, hierfür wurde auch die Drehleiter aufgebaut. Bei diesen Arbeiten unterstützten die Kamraden:innen aus Sulzheim und Rommersheim.

Nachdem eine Ausbreitung ausgeschlossen werden konnte und das Feuer aus war wurde der Schuppen ausgeräumt und das Brandgut endgültig abgelöscht.

Ein Anwohner wurde durch den Rettunsdienst betreut und kam zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus. Nach etwa zweineinhalb Stunden war der erste Einsatz des Jahres beendet und die Aufräumarbeiten konnten beginnen.

Im Einsatz waren der AB Mitte, Wehrleitung, Polizei und Rettungsdienst mit RTW und NEF. Von uns waren KdoW, ELW, HLF, DLK, MZF und MTF mit 19 Personen am Einsatzgeschehen beteiligt.


Bilder: FF Wörrstadt, A.Schmitt, R.+B. Porth









85 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen