Suche
  • Feuerwehrmann

+++Brand in Wörrstadt+++


Nach einer kurzen Nacht erreichte uns am Samstagmittag der Alarm zu einem Heckenbrand in einem Wohngebiet.

Bereits auf der Anfahrt zum Gerätehaus konnten einige Einsatzkräfte eine große Rauchsäule sehen.

Bei Eintreffen des ersten Fahrzeuges war schnelles Handeln gefragt, da das Feuer bereits die Hausfassade erfasst hatte und drohte auf das gesamte Gebäude überzugreifen.

Anwohner hatten ebenfalls bereits mit Gartenschläuchen und Feuerlöschern versucht eine Ausbreitung zu verhindern.



Aufgrund der Lage wurde Vollalarm für die gesamte Einheit ausgelöst.

Mit mehreren Strahlohren und durch die Vornahme eines Innenangriffs konnte das Feuer glücklicherweise auf das vorgefundene Ausmaß begrenzt und ein Totalverlust des Gebäudes verhindert werden. Hierzu kamen einige Trupps unter Atemschutz in den Einsatz.

Um sämtliche Glutnester zu erreichen wurde über die Drehleiter mittels Rettungssäge die Giebelwand geöffnet und betroffene Bauteile entfernt.

Im Anschluss der Löscharbeiten entlüfteten wir das Gebäude und unterstützten das THW Wörrstadt bei der Eigentumssicherung.

Nach etwa 4 Stunden war der Einsatz beendet.

Wir sind froh, dass dieser Einsatz noch einmal gut ausgegangen ist und freuen uns auch bei Bekannten helfen zu können.

An dieser Stelle ein großer Dank den Anwohnern der Straße für die Bereitstellung von Getränken, auch das ist leider nicht mehr alltäglich.

Im Einsatz waren HLF 10/10, DLK 23/12, TLF 16/25, TLF 20/40, MZF 2 und KdoW mit insgesamt knapp 30 Kräften sowie der stellv. Wehrleiter der VG. Ebenfalls war das THW Wörrstadt, RTW Wörrstadt und die Polizei aus Wörrstadt vor Ort.

Bilder: FF Wörrstadt

86 Ansichten

© 2019 Freiwillige Feuerwehr Wörrstadt

  • Facebook - Weiß, Kreis,