07.01.2019 +++Jahresrückblick 2018+++       
       01.01.2019 +++Turbulenter Jahresstart+++       
       13.12.2018 +++Unfall auf der L 414+++       

+++Turbulenter Jahresstart+++

01.01.2019

Der Jahreswechsel hatte für uns einige Überraschungen parat, leider fiel die Neujahrsfeier für einige Kameraden etwas kürzer aus.

 

Insgesamt 5 Alarmierungen wurden am 31.12.2018 und am 01.01.2019 abgearbeitet.

 

Zunächst ging es am Nachmittag zum letzten Einsatz des Jahres, hier musste eine Ölspur in Wörrstadt beseitigt werden.

 

In der Nacht brannten mehrere Mülltonnen in Armsheim, das Feuer drohte auf ein Wohngebäude überzugreifen. Hier rückten TLF 16/25, DLK 23/12 und KdoW mit 12 Kameraden aus.

Das Feuer wurde durch die ersteintreffende Wehr aus Armsheim gelöscht.

 

Während dieser Löschmaßnahmen stellte sich das gleiche Szenario in Sulzheim dar. Von unserer Wache startete das TLF 20/40, der KdoW fuhr auch diese Einsatzstelle an...

Das Feuer war, durch die Sulzheimer Kameraden, nach wenigen Minuten unter Kontrolle.

 

Während den Nacharbeiten und dem Aufrüsten der Fahrzeuge erreichte uns jetzt eine Gebäudebrandalarmierung nach Wörrstadt.

 

Auch hier brannten mehrere Mülltonnen am Wohnhaus, jedoch griff das Feuer auf einen PKW und die Dämmung des Hauses über.

Die Nachlöscharbeiten und das Entfernen der Dämmschalen nahmen mehrere Stunden in Anspruch.

 

Hier waren HLF 10/10, DLK 23/12, RW 1 und KdoW mit insgesamt 25 Personen, sowie der AB Mitte eingesetzt.

 

Mit einer Brandnachschau, ebenfalls an diesem Objekt, endete der erste Tag des Jahres 2019.

 

Bilder: FF Wörrstadt

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: +++Turbulenter Jahresstart+++

Fotoserien zu der Meldung


Jahresstart 2019 (01.01.2019)